Zervixzytologie (Auf dem Laufenden, 2016)

Autor: Amanda Herbert, von Elisabeth Fedl übersetzt

Die Kapitel zur gynäkologischen Zytologie umfassen folgende Inhalte:

  1. Einleitung
  2. Anatomie, Histologie und Funktion der Zervix uteri
  3. Epidemiologie und Ätiologie des Zervixkarzinoms
    • Das Zervixkarzinom weltweit und in Europa
    • HPV als kausale Ursache und andere Riskofaktoren
  4. Pathogenese des Zervixkarzinoms und seiner Vorstufen
    • CIN und Plattenepithelkarzinom
    • AIS und Adenokarzinom
    • Beschreibung, Stadieneinteilung und Behandlung des invasiven Karzinoms
  5. Effekte des Screenings auf Inzidenz und Mortalität
    • Rückgang der Inzidenz und Mortalität durch das Screening (USA, Skandinavische Länder, England)
    • Einflussfaktoren auf Inzidenz- und Mortalitätsraten
  6. Screeninggrundlagen und Messgenauigkeit (Richtigkeit)
    • Anforderungen an ein Screeningprogramm
    • Messgenauigkeit (Richtigkeit)
  7. HPV-Tests im Zervixkarzinomscreening
    • HPV-Triage und Test of cure (TOC)
    • Primäre HPV-Testung; HPV-Zytologie Co-Testung
    • Immunisierung und die Auswirkungen auf das Screening
  8. Entnahme von Zellproben aus der Zervix uteri
    • Richtlinien für die Entnahme von Zellproben
    • Vergleich konventionelle und flüßigkeitsbasierte Zytologie
    • Repräsentativitätskriterien
  9. Zytopathologie der Zervix
    • Terminologie
    • Normales Zellbild; benigne/reaktive Zellveränderungen
    • Plattenepitheliale intraepitheliale Neoplasie (Squamous intraepithelial lesion-SIL)
    • Geringgradige SIL; Hochgradige SIL
    • Atypische/Borderline Zellveränderungen
    • ASC-US: schwer von LSIL abzugrenzen
    • ASC-H: mit Verdacht auf HSIL oder Karzinom
    • Plattenepithelkarzinom
    • Adenocarcinoma in situ/adenocarcinoma/CGIN
    • Atypische glanduläre Zellen
  10. Fallstricke/Pitfalls in der Zytologie
    • Potentiell falsch positive und falsch negative Zellbilder
    • Die Grenzen von Borderline Zellveränderungen und atypischen Testergebnissen
  11. Qualitskontrolle
    • Rapid Re-Screening; Rapid Pre-Screening; Automation
    • Vergleich der Testergebnisraten (LSIL; HSIL; ASC; AGC)
    • Proficiency testing (Befähigungsprüfung)
    • Audit zum invasiven Zervixkarzinom
    • Labor-Akkreditierung
  12. Zytologie in einem multidisziplinären Setting
    • Die Rolle des multidisziplinären Teams
    • Genauigkeit der Zytologie und des HPV-Tests
    • Genauigkeit der Kolposkopie und der Stanzbiopsie
X